Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.


  • 11
  • Passeiertal 2
  • Schildhoefler
  • 08
  • Wasser
  • Passeiertal
  • 13
  • 12
  • 09
  • 10
  • Schildhoefler historisch
  • 14

Aktueller Pegelstand Passer

Schonzeit bis inklusive 09.02.2019

Neuerungen für die Fischereisaison 2019:

- neue Fliegenstrecke in Pfelders

_________________________________

 

Start Fischerei am 11.02.2018

Neuerungen für 2018 (Strecke 250 - Passer von Saltaus bis Huli Staumauer):

- Mindestmaß Marmorierte Forelle 50 cm

- maximale Entnahme von 1 marmorierten Forelle pro Fischgang

- Zone A1 ist keine "Wurmstrecke" mehr, da seit heuer gesetzlich keine natürlichen Köder und künstliche Schluckköder mit Ausnahme des Köderfisches erlaubt sind. Dort dürfen keine marmorierten Forellen entnommen werden.

- die No Kill Strecke wurde bis zur St.Anna Brücke verlängert

_________________________________

 

Mühlkoppenansiedelung in der Passer

 

Nach Einholen der Einwilligung der Interessentschaft

Schildhöfe Passeier beim FV Bozen wurden am 15.

Februar 2017 in der Etsch bei Laag vom Amt für Jagd

und Fischerei eine Elektrobefischung durchgeführt und

448 Mühlkoppen mit Körperlängen von 5 bis 14 cm

entnommen. Da die Etsch in diesem Bereich eine sehr

hohe Bestandsdichte aufweist, konnte man ohne

Bedenken diese Anzahl an Mühlkoppen entnehmen.

Die Mühlkoppen wurden in das Passeiertal transportiert

und von der Interessentschaft Schildhöfe Passeier in

der Passer zwischen St. Martin und Quellenhof an

idealen Stellen eingesetzt. Man erwartet, dass  durch

diese Ansiedlungs-Maßnahme sich ein selbsterhaltender

Koppenbestand bildet.

 

_________________________________

 

Schonzeit bis inklusive 11.02.2017